Weiterleben ohne Dich

Meine Frau ist gestorben. Mein Mann ist tot.
Ein Teil des eigenen Lebens ist wie weggerissen.
Der Mensch, der einem viele Jahre nahe war, ist nicht mehr da.

Nach all den Jahren...

Nach vielen gemeinsamen Lebensjahren mit dir
bin ich nun ohne dich.

Da sind so viele Bilder in mir.
Orte. Gespräche. Erlebnisse.
Die Erinnerungen kommen mir immer wieder in den Sinn.

Es ist ruhig. Anders. Leer.
Komme ich ohne dich zurecht?

Du warst an meiner Seite.
Du warst mein Leben.
Durch Höhen und Tiefen.

Und jetzt?
Wie lebe ich weiter?
Was traue ich mir zu?
Was hättest du dir für mich gewünscht?

 

Jung verwitwet

Sie stehen auf einmal alleine da.
Die Vorstellung vom gemeinsamen Altwerden ist zerplatzt.

Vielleicht sind Kinder da, die Sie jetzt besonders brauchen?
Der Alltag geht weiter. Auch wenn es kein Alltag ist, wie er war.
Woher nehme ich die Kraft?
Wer ist mir eine Hilfe?

Vielleicht ist da die Arbeit, die Sie weiter fordert?
Ansprüche von KollegInnen oder der/m Chef/in?
Wann kann ich wieder weitermachen?
Wie gehe ich mit Beileid am Arbeitsplatz um?
Was ist, wenn ich nicht funktioniere, wie es andere erwarten?
Brauche ich einen Neubeginn?

 

Bitte beachten Sie auch unsere Angebote unter der Rubrik "Alle"

Selbsthilfe
Selbsthilfegruppe - monatliche Ortstreffen für Verwitwete Ravensburg / Bodenseekreis
Witwen-Stammtisch - zwanglose Zusammentreffen von verwitweten Frauen in Ravensburg

Telefonangebot
Über 60 und niemand da zum Reden?
Telefonangebot "Silbernetz". Kostenlos. Täglich: 8-22 Uhr
 

Lieder der Seele

"Etwas in dir ist zerbrochen, was so schnell nicht heilen kann."
Arne Kopfermann greift in seinem Lied die Zerbrechlichkeit des Lebens im Bild der Kintsugi-Kunst auf.
Ein Gesehen- und Gehörtwerden in dieser Not scheint wie ein "Auffüllen" der eigenen Risse, um wieder an Stabilität zu gewinnen.

1971 erstmals veröffentlicht, begleitet dieses Lied schon viele Generationen, weil jede/r diese Situationen kennt, die Carole King beschreibt:
"When you're down and troubled and you need some lovin' care and nothin', nothin' is goin' right."

Trauergruppen
Jung verwitwet - Trauergruppe 30-55 Jahre ab Mai 2022 in Biberach a.d.R.

 

 

 

Bücher

Thomas Achenbach
Männer trauern anders

Eva Terhorst
Alleine weiterleben.
Wenn der Partner stirbt: Den heilsamen Weg der Trauer finden

Benjamin Brooks-Dutton
Du fehlst uns jeden Tag
Unser erstes Jahr ohne Desreen

Ein Trauerfall bedeutet leider auch "viel Papierkram".
Benötigen Sie Hilfe bei Formularen, Anträgen oder haben Sie finanzielle Fragen zu Ihrer Situation?

Die KollegInnen der Beratungsstellen helfen Ihnen gerne weiter:
► Caritas Bodensee-Oberschwaben (Allgemeine Sozialberatung - mit Option zur Inanspruchnahme weiterer Fachdienste/ Hilfsangebote)
► Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee (Sozialberatung - mit Option zur Inanspruchnahme weiterer Fachdienste/ Hilfsangebote)

Weitere Hilfen:
► Wenn ein Elternteil plötzlich stirbt. Broschüre des Landratsamts
► Cura Familia - Schnelle Hilfe für Familien in Not